ZFI Logo ISWI

ISWI-0117, Beginn Mi 23. Aug, Dauer 4 Tage

Swift (ISWI-0117)

Kurspreis 3200 CHF

 

Kurstermine

 

1. Tag :  Mi 23. Aug 2017
2. Tag :  Do 24. Aug 2017
3. Tag :  Mi 30. Aug 2017
4. Tag :  Do 31. Aug 2017

ISWI-0217, Beginn Mo 6. Nov, Dauer 4 Tage

Swift (ISWI-0217)

Kurspreis 3200 CHF

 

Kurstermine

 

1. Tag :  Mo 6. Nov 2017
2. Tag :  Di 7. Nov 2017
3. Tag :  Mo 13. Nov 2017
4. Tag :  Di 14. Nov 2017

Kursbeschreibung

Swift
Programmiersprache von Apple für iOS, macOS, tvOS, watchOS und Linux
Swift ist eine Programmiersprache von Apple für iOS, macOS, tvOS, watchOS und Linux, die auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2014 vorgestellt wurde.
Es handelt sich dabei um eine objektorientierte Sprache, die Ideen von Objective-C, Rust, Haskell, Ruby, Python, C#, CLU, D und anderen Programmiersprachen aufgreift. Sie bietet Mechanismen wie Klassen, Vererbung, Closures, Typinferenz, generische Typen und Namensräume sowie multiple Rückgabetypen und -werte. Als Compiler wird LLVM genutzt.
Auf der Konferenz wurde das dazugehörige Handbuch angekündigt und im iBooks Store zur Verfügung gestellt.
Laut Swifts Chefarchitekten, Chris Lattner, soll Swift Objective-C bei Apple nicht ersetzen, sondern eine zusätzliche Möglichkeit zum Entwickeln für die Plattformen iOS und macOS bieten.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmenden werden befähigt, effizient mobile Applikationen mit Swift zu entwickeln.

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse der objektorientierten Programmierung, DB-Erfahrung

Teilnehmerkreis

Entwickler, welche Swift für ihre Projekte einsetzen möchten.

Unterlagen

ZFI-Kursunterlagen, ggfs Fachbuch

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).

Kursinhalt

Tag 1

  • Variablen, Konstanten und Zuweisungen
  • Datentypen -Operatoren
  • Arithmetische Operatoren
  • Kontrollstrukturen
  • Schleife
  • Funktionen
    • Tag 2
      • Strukturen
      • OOP mit Swift
      • Methoden
      • Vererbung
      • Schnittstellen
      • Erweiterung von Typen
      • Typumwandlung
      • Generics
        • Tag 3 (Grundlagen der App-Entwicklung T1)
          • Storyboard und Interface Builder
          • Bausteine einer iOS-App
          • Delegate
          • Touch Events
          • Autolayout
          • Fehlerbehandlung
            • Tag 4 (Grundlagen der App-Entwicklung T2)
              • Internet und Netzwerk
              • Sensoren
              • iOS Maps
              • Lokalisierung
              • Drucken unter iOS
              • Sqlite Datenbank