ZFI Logo
Dieser Kurs wurde schon durchgeführt. Die nächsten geplanten Termine sehen sie unten.

Kursbeschreibung

Refresher Microsoft Access Programmierung
Datenbank-Applikationen mit Access programmieren
Visual Basic für Applikationen ist eine der bekanntesten prozeduralen Programmiersprachen. Mit VBA lassen sich Office-Anwendungen wie Access, Word oder Excel programmieren. Seine grosse Flexibilität verdankt es den zahlreichen Anwendungen, die eigene Schnittstellen für den Zugriff mit VBA bereitstellen. Dieses ZFI-Seminar wendet sich an Access-Anwender/innen mit kleinen oder nur wenigen Kenntnissen in VBA und liefert eine qualifizierten Einstieg in VBA mit Access.
Der Kurs richtet sich vor allem an den ambitionierten VBA-Einsteiger. Besonderer Wert wird dabei gelegt auf die Vermittlung intensiver Grundkenntnisse über die Mechanismen der Softwareentwicklung in Access-VBA, die elementar wichtige Grundpfeiler für die erfolgreiche Entwicklung eigener Access-Applikationen darstellen.

Ihr Nutzen

  • Erfahren Sie Schritt für Schritt alles, was Sie zur Makrosprache Visual Basic for Applications wissen müssen.
  • Lernen Sie die Syntax der Sprache und die speziellen Möglichkeiten zur Ansteuerung von Access kennen.
  • Automatisieren Sie den Datenzugriff und Benutzeroberflächen.
  • Führen Sie SQL-Anweisungen unter VBA aus.

Voraussetzungen

Gute Access-Kenntnisse als Anwender. Etwas VBA-Vorkenntnisse oder Kenntnisse einer anderen Programmiersprache sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.

Teilnehmerkreis

Power-User, welche eigene Datenbank-Anwendungen auf dem Desktop-PC realisieren möchten.

Unterlagen

ZFI-Kursordner, Übungsbeispiele

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).

Kursinhalt

  • Access programmieren
    • Hintergrund
    • Programmiermöglichkeiten
    • Unterschiede zwischen VBA und Makros
  • Einführung in die Programmierung
    • Grundlagen der Programmentwicklung
    • Strukturierte Programmierung
    • Modular und prozedural programmieren
    • Mit Modulen strukturiert programmieren
    • Merkmale von VBA
    • Ein einfaches Programm
  • Mit Modulen arbeiten
    • Module
    • Standardmodule
    • Formular- und Berichtsmodule
    • Prozeduren in VBA
  •  Die VBA-Entwicklungsumgebung
    • Bestandteile der VBA-Entwicklungsumgebung
    • Der Projekt-Explorer
    • Das Eigenschaftenfester
    • Das Code-Fenster
    • Im Code Fenster arbeiten
    • Neue Prozedur erstellen
    • Weitere Anwendungen des Code-Fensters
  • Grundlegende Programmelemente
    • Variablen
    • Erläuterung wichtiger Datentypen
    • Konstanten
    • Mit Prozeduren programmieren
    • Prozeduren mit Argumenten verwenden
    • Operatoren
  • Steuerung des Programmablaufs
    • Bedingungen für dem Programmablauf
    • Die Auswahl (Alternative)
    • Die zweiseitige Auswahl
    • Die mehrstufige Auswahl
    • Die Fallauswahl
    • Die Wiederholung (Iteration)
    • Die zählergesteuerte Wiederholung
    • Die kopfgesteuerte bedingte Wiederholung
    • Die fussgesteuerte bedingte Wiederholung
    • Weitere Kontrollstrukturen
  • Erweiterte Sprachelemente
    • Datenfelder (Arrays)
    • Dynamische Arrays
    • Eingabedialoge verwenden
    • Meldungsfenster verwenden
    • Vordefinierte Funktionen
    • Schnellübersicht
  • Ereignisgesteuerte Programmierung
    • Das Prinzip von Ereignis und Reaktion
    • Verknüpfen von Ereignissen und Prozeduren
    • Wichtige Ereignisse im Überglick
    • Ereignisprozeduren mit Argumenten
    • Ereignisprozeduren in der Praxis
  • Fehlersuche und Fehlerbehandlung
    • Grundlagen der Fehlerbehandlung
    • Prozeduren im Unterbrechungsmodus testen
    • Variablen prüfen und überwachen
    • Das Direktfenster verwenden
    • Laufzeitfehler abfangen und behandeln
  • Mit dem Access-Objektmodell arbeiten
    • Was sind Objekte?
    • Eigenschaften von Objekten
    • Methoden von Objekten
    • Die With-Anweisung
    • Auflistungen
    • Aktionen mit dem DoCmd-Objekt ausführen
    • Mit dem Objektkatalog arbeiten
  • Zugriff auf Formulare und Berichte
    • Mit Formularen programmieren
    • Navigieren in Formularen
    • Auf Daten in Formularen zugreifen
    • Mit Steuerelementen programmieren
    • Besonderheiten
    • Mehrfachauswahl in Listenfeldern
    • Steuerelemente mit Hyperlinks
    • Steuerelemente formatieren
    • Mit Berichten programmieren
    • Objektvariablen
  • Datenzugriff mit VBA
    • Werte auf Tabellen und Abfragen ermitteln
    • Objekte zum Datenzugriff
    • Öffnen einer Datenverbindung
    • Datensätze lesen
    • Datensätze hinzufügen
    • Datensätze suchen
    • Datensätze ändern
    • Datensätze löschen
  • SQL-Anweisungen mit VBA
    • Die Sprache SQL
    • Aufbau von SQL-Anweisungen
    • Datenverbindung mit dem Connection-Objekt
    • SQL-Anweisungen mit dem Connection-Objekt
    • SQL-Anweisungen mit dem DoCmd-Objekt ausführen
  • Anwendungsoberfläche gestalten
    • Konfiguration einer Access-Anwendung
    • Access-Benutzeroberfläche mit VBA anpassen
    • Grundlagen XML
    • XML-Definitionen in Access einbinden
    • XML-Elemente Access-Benutzeroberfläche
    • Access-Benutzeroberfläche erweitern (Beispiel Menüband)
  • Kommunikation mit Office-Anwendungen
    • Grundlagen zur Automatisierung
    • Von Access aus Word-Objekte programmieren
    • Von Access aus Excel-Objekte programmieren
  • API-Aufrufe und Windows-Registry
    • Grundlagen des Windows-API
    • API-Funktionen aufrufen und deklarieren
    • Parameterübergabe an API-Funktionen
    • Benutzerdefinierte Datentypen
    • Anwendungsbeispiel für API-Anrufe
    • Die Windows-Registry
    • Registrierung mit VBA manipulieren
    • Weitere Zugriffe auf Schlüsselwerte