ZFI Logo
Dieser Kurs wurde schon durchgeführt. Die nächsten geplanten Termine sehen sie unten.

Kursbeschreibung

Linux/Unix Netzwerk-Security (Firewall, IPsec, Überwachung)
Ein Netzwerk überwachen und absichern

Computer-Netzwerke sind notorisch schlecht gesichert, und werden oft nur ungenügend überwacht. Dieses Seminar macht Sie mit Methoden und Werkzeugen vertraut, um Ihr Netzwerk und die angeschlossenen Rechner abzusichern und zu kontrollieren.

Verwandte Kurse

Voraussetzungen

Sehr gute Kenntnisse von TCP/IP sowie LAN/WAN Technologie. Mind. 2 Jahre Erfahrung in der Administration von vernetzten Linux/UnixSystemen, oder Absolvierung der Basisseminare LXN1 und LXN2.

Teilnehmerkreis

Erfahrene Linux/Unix Netzwerk-Administratoren

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).

Kursinhalt

  • Firewalls: Konfiguration (iptables, NAT, port forwarding) und Ueberwachung (snort, usw.)
  • Sicherung von Services: tcpwrapper, Ueberwachung mit nmap, Nessus
  • VPN: Virtual Private Network mit IPsec
  • Chroot Jails: generischer Mechanismus um Netzwerk-Services sicherer zu machen