ZFI Logo JPAA

Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.

Kursbeschreibung

Java Persistence API (JPA)
Ein Vertiefungsseminar für Java EE Entwickler
Der Final Release der EJB-3.0-Spezifikation (JSR-220), veröffentlicht im Mai 2006, hat zum Ziel die Java Enterprise Edition Plattform zu vereinfachen. Die Java Persistence API wurde als Integrierter Teil dieser Spezifikation entwickelt, definiert Entities als einfache POJOs und beschreibt dabei die objektorientierte Klassenhierarchien wie Vererbung, Assoziationen und Polymorphismus durch Annotationen. Die JPA Query Language stellt eine polymorphe Abfragesprache zur Verfügung.

Ihr Nutzen

Sie können das Java Persistenz-Framework konfigurieren, einsetzen und anwenden.
Sie können das O/R Mapping auf beliebige Datenbanken richtig konfigurieren.
Sie kennen Informationsquellen zur weiteren Themenverfolgung.
Sie haben Erfahrungen mit selbst programmierten Beispielen gemacht.

Voraussetzungen

Gute Grundkenntnisse einer objektorientierten Programmiersprache. Praktische Erfahrungen im Umgang mit Java, XML und SQL sind hilfreich ebenso wie allgemeine Kenntnisse von Mid-Tier Architekturen und Persistenzhandling.

Teilnehmerkreis

Fortgeschrittene Java Programmierer, technische Projektleiter und Architekten. Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Java-Programmierer, die serverseitige und persistente Business-Objekte entwickeln und verwalten möchten.

Unterlagen

ZFI Kursordner mit vielen Praxisbeispielen. CD (im Kurs verwendete Beispiele /Libraries /Tools), Begleitbuch

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).

Kursinhalt

  • Entstehungsgeschichte
  • Grundidee
  • Java Persistence API
  • OOA Thematik
  • EJB 3.0 Spezifikation
  • Hibernate als Persistenzframework
  • Architektur
  • Types
  • Entity Manager
  • Lebenszyklus
  • Beziehungen, Komponenten, Assoziationen
  • Vererbung, Mappings
  • Exceptions
  • Queries
  • Fetching, Caches
  • Session, Transactions
  • Entwicklung von Applikationen
  • Prozesse
  • Tools