ZFI Logo
Dieser Kurs wurde schon durchgeführt. Die nächsten geplanten Termine sehen sie unten.

Kursbeschreibung

Java Networking
Die Programmierung netzwerkfähiger Anwendungen mit Java und TCP/IP
Das Internet basiert auf den Netzwerkprotokollen TCP und IP. Die Programmierschnittstelle zu TCP/IP wird Socket genannt. Java bietet eine optimale Unterstützung hinsichtlich der Programmierung von TCP/IP basierten Client- und Server-Systemen.
Zuerst werden die benötigten Java Grundlagen erarbeitet.
Aufbauend wird ein Einblick über die Technologie der TCI/IP Welt vermittelt, so dass jeder Teilnehmer ein gutes Verständnis für die zur Programmierung relevanten Techniken erhält.
Das Hauptthema des Kurses ist dann die Programmierung von Client- Server –Applikationen mit den verschiedenen Techniken (socket-basiert (TCP / UDP), Multicasting und RMI).
Abgerundet wird das Thema mit einem Einblick in die Problematik der Netzwerk- und Internetsicherheit.

Verwandte Kurse

Ihr Nutzen

  • Das TCP(UDP)/IP Protokoll inkl. der Java Socket Schnittstelle kennen.
  • Einfache Java Client- und Server-Applikationen schreiben können.
  • Sichere netzwerk-basierende Software entwickeln können.

Voraussetzungen

Besuch des ZFI Kurses JEGL ("Java Einführung") oder gleichwertige Kenntnisse.

Teilnehmerkreis

Java Entwickler

Unterlagen

  • Begleitbuch
  • Tutorials
  • Intranet Site

Folgekurse

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).

Kursinhalt