ZFI Logo EDES

Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.

Kursbeschreibung

Embedded Design
Objekte für spezielle Aufgaben
Embedded Software ist anders: oft müssen Real-Time-Anforderungen erfüllt werden und es steht sehr wenig Speicher zur Verfügung.Und Embedded Systeme müssen sehr zuverlässig sein: 99.99%% Verfügbarkeit sind oft nicht genug. Und in EmbeddedSystemen muss das gesamte System kontrolliert und koordiniert werden: Hardware Interrupts, Gerätetreiber, unterschiedlicheSpeichertypen, Applikations-Tasks.
Embedded Systeme sind daher zwar oft relativ kleine Anwendungen, aber eben doch ziemlich komplex.Gerade auch bei solchen Anforderungen erleichtern objektorientierte Methoden und Techniken die Entwicklung. Entsprechend erlaubenobjektorientierte Notationen auch die Modellierung von Echtzeitanforderungen und Synchronisationsmechanismen.

Ihr Nutzen

In Embedded Design lernen Sie, die Möglichkeiten der objektorientierten Modellierung für Ihre Embedded Systeme auszuschöpfen.Sie kennen Design Patterns, die Ihnen beim Design Ihrer Systeme helfen und setzen diese spezifisch ein.Sie können das Echtzeitverhalten Ihrer Systeme in UML modellieren und entsprechende Probleme erkennen.Sie sind in der Lage, verschieden Programmiersprachen bezüglich ihrer Eignung für OO-Entwicklung wie für Embedded Systeme zubeurteilen.

Voraussetzungen

Sie haben Erfahrung in Software-Design von Embedded Systemenund Grundkenntnisse der objektorientierten Konzepte entsprechend dem Seminar OUGLOO Grundlagen mit UML.

Teilnehmerkreis

Systemarchitekten, Programmierer, Software-Entwickler, Software-Designer, Integratoren, Systemverantwortliche, System-Designer, Projektleiter

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).

Kursinhalt

  • Eigenheiten von Embedded Systemen
  • Real-Time-Modellierung
  • Modularisierung
  • Speicherverwaltung
  • Synchronisationsmechanismen
  • Design Patterns für Embedded Systeme
  • Bewertung von Programmiersprachen