ZFI Logo BIND

Dieser Kurs kann jederzeit als Firmenkurs sowie als Privatkurs durchgeführt werden.

Kursbeschreibung

DNS Bind Setup&Config
Einen DNS Server auf Linux/Unix Systemen einrichten

BIND (Berkeley Internet Name Domain) ist der am meisten verbreitete DNS Server. Er bedient schätzungsweise etwa 75% derweltweiten DNS Abfragen.

Verwandte Kurse

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse von Unix/Linux-Systemen (LXBS) und Administration (LXA1&LXA2). Netzwerkkenntnisse (LXN1).

Teilnehmerkreis

Linux/Unix Netzwerk-Administratoren

Teilnehmerbeitrag

Der Teilnehmerbeitrag versteht sich rein netto. Das ZFI ist (gemäss MwSt-Gesetz) nicht Mehrwertsteuerpflichtig und erhebt somit keine MwSt. Bei länger als einen Monat dauernden Lehrgängen ist die Zahlung des Teilnehmerbeitrages in mehreren Raten möglich (pro rata temporis).

Kursinhalt

  • BIND Konzepte (primary und secondary Server, domains, zones)
  • Installation von BIND
  • grundlegende Konfiguration einer einfachen Domain
  • DNS-Tools & Clients zum Abfragen/Debuggen von bestehenden Installationen
  • DNS-Server, verschiedene Konfigurationen (Caching, Primary, Secondary)
  • Uebersicht ueber komplexere Konfiguration (DNSSEC, Split DNS, Dynamic DNS)
  • Workshop Installation und Konfiguration